Zähne verbinden


 

Hier möchten wir Ihnen zeigen, wie sich Zähne / Objekte mit Hilfe von Bars untereinander verbinden lassen.

 

Schritt 1: 
Möchten Sie zwei oder mehrere Zähne / Objekte in einem Blank miteinander verbinden, muss die Schaltfläche -wie rechts im Bild- aktiviert sein 

Zäne verbinden - Icon aktiviert

 

 
Schritt 2:
Wie gewohnt, wird das erste Objekt platziert und mit Halteelementen ausgestattet.

Zahn platziert und Bars gesetzt

 

 
Schritt 3:
Als nächstes müssen Sie das zweite Objekt in dem Blank platzieren. Der Abstand zwischen dem  ersten und dem zweiten Objekt muss sehr gering sein.
Hierbei dürfen sich aber lediglich die Fräsbereiche überschneiden!!! Würde z.B. der Fräsbereich (rote Linie) eines Objektes durch den Bereich eines anderen Objektes verlaufen, so würde beim Fräsvorgang das Objekt, durch welches diese Linie verläuft, an- bzw. zerfräst werden!

Weiteren Zahn hinzugefügt

 

 
Schritt 4: 
Wenn Sie das zweite Objekt an die richtige Stelle platziert haben, müssen Sie hier die Bars / Halteelemente anbringen. Fahren Sie hierzu mit der Maus an dem Objekt entlang und bewegen die Maus dabei in Richtung der Bar des ersten Objektes.

Weitere Bars setzen

Sobald Sie "die neue Bar" nah genug an die Bar des ersten Objektes platziert haben, färbt sich diese grün. Durch einen Klick bestätigen Sie Ihre Eingabe. Hierdurch verbinden sich nun beide Bars / Objekte miteinander. Anschließend setzen Sie noch zwei weitere Bars an das Objekt.

Beide Zähne / Bars verbinden sich

 

 

Schritt 5:
Möchten Sie noch weitere Objekte miteinander verbinden, so können Sie dies auf dem selben Weg wie zuvor beschrieben, bis hin zu einem vollen Blank!
Während dies z. B. bei CrCo / NEM problemlos möglich ist, können wir nur abraten, dies bei weichen Materialien wie Zirkon (im ungesinterten Zustand) zu versuchen!

... noch einen weiteren Zahn verbunden ...